• látnivalók

Weiterlesen: Die gemütlichen Weinkeller auf der Cserépi Straße bieten ein ganz besonderes ErlebnisDie historischen Weinkellergassen in Bogács sind schon Hunderte Jahre alt. Das macht ihre besondere Atmosphäre aus und lädt zu Spaziergängen zwischen den Weinhäusern ein. In den letzten Jahren entstanden dank der Investitionen in den Weinstuben gemütliche Lokal, wo man einfach in Gläschen Wein aus dem Sortiment der Bükkaljaer Weine trinken kann, oder mit den Freunden mit einem guten Glas Wein auf den schönen Abend anstoßen und sich gut unterhalten kann.

Weiterlesen: Angelsee und Ausflugsort – kaum 300 Meter vom Zentrum von Bogács entferntDurch Bogács fließen zwei Bäche: der Hór-Bach und der Szoros-Bach. Durch die Anstauung des Szoros-Baches entstand 300 Meter vom Zentrum des Ortse entfernt ein Stausee, der auch für Angeln geeignet ist.

Weiterlesen: Der Aussichtspavillon bietet ein fast 360 Grad RundpanoramaVon dem Aussichtspavillon aus hat man einen herrlichen Ausblick auf das Dorf und auf Bükkalja.

Weiterlesen: Die Kirche dient oft auch als KonzertsaalDie Kirche St. Martin gehört mit ihrer Turm zu den Wahrzeichen von Bogács. Die Denkmalkirche zu Ehren des Heiligen Martins, die aus dem vor Ort geförderten und geschnitzten rötlichen Stein gebaut wurde, steht im Zentrum des Dorfes. Bei den Renovierungsarbeiten im Jahre 1958 wurden romanische Mauerreste aus dem XIII. Jahrhundert entdeckt. Die romanische Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde in dem 14. Jahrhundert im gothischen Stil umgebaut. Der Turm der Kirche ist schon aus mehreren Kilomotern Entfernung zu sehen.

<<  <  Februar 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  9
101112131416
171819202123
2425262728